BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mutter-/Vater-Kind-Kurberatung


Kurberatung 

                                      Kur

Mutter-Kind-Kuren

Mütter sind verschiedenen Belastungen ausgesetzt: Kindererziehung, Berufstätigkeit, Haushalt, keine geregelte Freizeit ... Kommen dann noch weitere Probleme dazu wie Schwierigkeiten in der Partnerschaft, in der Erziehung, Trennung, Arbeitslosigkeit, Schulden, ein pflegebedürftiger oder kranker Angehöriger, kann der Druck sehr groß werden. Mutter-/Vater-Kind-Kuren dienen der Vorsorge und Rehabilitation und sind eine wirksame Hilfe bei körperlichen und psychischen Beschwerden. Tanken Sie und Ihr/e Kind/er neue Kraft für den Alltag.

 

Vater-Kind-Kuren
Immer mehr Väter stehen in Erziehungsverantwortung und fühlen sich ähnlichen Belastungen und Rollenkonflikten ausgesetzt wie Mütter. Einige Kliniken des Müttergenesungswerkes bieten auch Vater-Kind-Kuren an. Eine individuelle Beratung ist die beste Vorbereitung für eine Mutter-/Vater-Kind-Kur.

 

Die AWO-Kurberatung unterstützt Sie

  • bei der Wahl des für Sie geeigneten Kurhauses
  • beim Antragsverfahren
  • bei den Finanzierungsmodalitäten
  • bei der Regelung der Familienversorgung
  • durch Angebote nach der Kur

Die AWO-Kurberatung bietet kompetente Beratung

  • Was erwartet Sie bei einer Mutter/Vater-Kind-Kur?
  • Was erwartet das Kind bei einer Mutter/Vater-Kind-Kur?

 

 

Ansprechpartnerin und Termine:
Sandra Vetter, Sozialpädagogin
Schönberger Landstraße 67, Schönkirchen
Tel. 0 43 48 / 91 73–11

Mail: